Frank Böcker


Voller Bestürzung haben wir vom plötzlichen und viel zu frühen Tod unseres ehemaligen Sportskameraden erfahren.

Frank war von 2005 bis 2011 Teil der RSV Familie und ist in dieser Zeit mit unserer 1. Mannschaft in die Bezirksliga aufgestiegen. Auf dem Platz war er stets Vorbild und führte unser Team daher als Kapitän an. Neben dem Platz war er aufgrund seiner freundlichen und humorvollen Art über die 1. Mannschaft hinaus beliebt. Das änderte sich natürlich auch nicht nach seinem sportlichen Abschied, denn er blieb ein Praester – als Nachbar, Schütze oder Freund.

Unsere Gedanken sind bei Franks Familie, der wir als RSV unser herzliches Beileid für ihren unfassbaren Verlust aussprechen! Wir werden Frank stets in bester Erinnerung behalten!


RSV Praest 1951 e.V.