Endlich war es soweit! In der Zeit vom 22. bis zum 24. August versammelten sich insgesamt 53 Kinder, darunter ein Mädchen,  und fünf Trainer zur Fußballschule in Preast. Die Kinder kamen aus unterschiedlichen Ortsteilen Emmerichs und Rees‘. Das Wetter spielte mehr als gut mit, die Sonne knallte nur so vom Himmel. Aber davon ließen sich die eifrigen Nachwuchskinder nicht stören. Es wurden auch genügend Trinkpausen eingelegt. Insgesamt 23 Kästen Apfelschorle und viel Wasser wurden dabei verzehrt.


Die Kinder wurden in vier Gruppen eingeteilt. Eine davon bestand ausschließlich aus Torhütern, die so ihre Fahigkeiten im Kasten separat für sich weiter ausbauen konnten. Die anderen Gruppen waren nach Alter aufgeteilt. Alle waren sehr motiviert und lernten schnell hinzu. Highlight eines jeden Tages war das gemeinsame Mittagessen. Nach erfolgreicher Stärkung (auch mit Eis als Nachtisch, insgesamt 180 Stück), ging es schnellstmöglich wieder auf den Platz.
Am letzten Tag haben sich die Kids beim Elfmeterschießen duelliert. Im Tor war ein Netz  mit sechs Feldern gespannt. Je nachdem wo die Kinder trafen, gab es festgelgte Punkte dafür. Wer am Ende die meisten Punkte in seiner Gruppe erzielte, konnte einen Gutschein von Tenhagen sein Eigen nennen. Aber auch die anderen Kinder gingen nicht leer aus. Jeder Kicker bekam ein schwarz-gelbes Trkikot und einen Ball als Andenken mit nach Hause.


Alles in Allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Wir als Jugendvorstand sind sehr zufrieden mit dem Ablauf und dem guten Zuspruch der Fußballschule und bedanken uns hiermit auch noch mal bei Jupp Tenhagen, Hugo Boßmann und der Pizzaria Verona.