Nach satzungsgemäßer Einladung konnte RSV-Vorsitzender Michael Kühn zur diesjährigen Jahreshauptversammlung rund 50 aktive und passive Vereinsmitglieder begrüßen.

Nach diversen Berichten (u.a. der Geschäfts- und Kassenbericht) wurde der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet. Danach folgte die einstimmige Wiederwahl von Michael Kühn (1. Vorsitzender) und Rainer Wolters (2. Kassierer) für weitere zwei Jahre. Zudem wählte die Versammlung den bisherigen Beisitzer Frank Peerenboom zum neuen 2. Geschäftsführer. Neu in den Vorstand gewählt wurde Ina Möllenbeck als Beisitzerin, die sich zukünftig um die Mitgliederverwaltung des Vereins kümmern wird. Die weiteren Beisitzer und Abteilungsleiter wurden alle bestätigt.

Es folgte u.a. eine Erläuertung zur Sanierungsmaßnahme der Kabinen. Für die Abrissarbeiten nach Saisonende zwischen dem 03. und 08. Juni werden noch helfende Hände gesucht – Ansprechpartner ist Thomas Schmitz.
Ein weiteres Thema war die Jugendabteilung des RSV, die nach fünf Jahren die Spielgemeinschaft mit Bienen/Millingen zum Saisonende verlässt und künftig einen neuen Weg gehen wird.
Nach ca. 90 Minuten waren alle Tagesordnungspunkte besprochen. Michael Kühn bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und beendete die Veranstaltung.